Hero-Einheit der Git-Artikel
Leitartikel

Fünf Tipps für CI-freundliche Repositorys

Sarah Goff-Dupont

Sarah Goff-Dupont | 14. November 2014

Git oder SVN? Die Entscheidungsfindung bei Nuance Healthcare

Matt Shelton von Nuance Healthcare ist der Verfasser des heutigen Gastbeitrags. Dies ist der erste Beitrag einer Serie zur Umstellung von Subversion auf Git in seinem Team, zu den Gründen für den Wechsel und den Schwierigkeiten, auf die sie während der Migration gestoßen sind. Matt spricht auch auf dem Atlassian Summit 2015 über dieses Thema. In dieser Serie werden alle Aspekte behandelt, auf die in seinem 30-minütigen Vortrag nicht eingegangen werden konnte, und es wird noch zusätzlichen Kontext geben.

Ganzen Beitrag lesen
Der Umgang mit Maven-Abhängigkeiten bei der Umstellung auf Git

Wir wechseln jetzt also zu Git und finden Git-flow toll. Was nun? Probieren wir alle Funktionen aus! Mein Team ist großartig. Es hat auf Basis unserer Teamaktivitäten und allen seltsamen Dingen, die wir in Zukunft vielleicht machen werden, in Confluence eine Hitliste der Entwickler-Workflows zusammengestellt. Anschließend hat es in einer Projektstruktur, die unsere eigene widerspiegelt (aber ohne Code, nur mit einer pom.xml), jeden Workflow ausprobiert.

Ganzen Beitrag lesen
Wir haben es gewagt: Migration von SVN zu Git

Wir wechseln zu Git und haben herausgefunden, wie man Git-flow und Maven gemeinsam in einem effizienten Entwicklungs-Workflow einsetzt. Bevor ich genau auf unseren Workflow eingehe, sollte ich erklären, wie es vorher war.

Ganzen Beitrag lesen
10 Jahre Git

Vor zehn Jahren begann Linus Torvalds an einem Sonntag mit der Programmierung eines neuen verteilten Versionskontrollsystems und nur wenige Tage später erblickte Git das Licht der Welt.

Ganzen Beitrag lesen
Git guilt, Git blame und Code-Review

Ich bin in der letzten Zeit im Rahmen der zweiten Etappe der Getting Git Right-Tour ein wenig herumgereist. Es war großartig, so viele Entwickler aus der ganzen Welt zu treffen. Besonders beeindruckt hat mich, wie sehr die Akzeptanz von Git bei den Teilnehmern in den letzten paar Monaten seit der ersten Etappe unserer Tour gestiegen ist. Bei unserer Präsentation im Juli hoben fast alle Teilnehmer die Hand, als wir fragten: "Wer arbeitet alles mit Git?"

Ganzen Beitrag lesen
Git: Automatische Merges mit serverseitigen Hooks – die Strategie der Gewinner

Enterprise DVCS Workflows etablieren sich zunehmend und die entsprechenden Muster festigen sich. Die Flexibilität von git ist so groß, dass selbst Teams im gleichen Unternehmen unterschiedliche Ansätze zum Teilen von Code und zur Zusammenarbeit wählen können.

Ganzen Beitrag lesen
Git Forks und Upstreams: Anleitung und ein cooler Tipp

Es gibt unzählige nützliche Leitfäden dazu, wie man Forks auf demselben aktuellen Stand wie die Upstream-Repositorys hält (und falls du dich fragst, warum du Forks in einer Unternehmensumgebung verwenden solltest, findest du hier ein paar Gründe). In diesem Blogpost gehe ich darauf ein, wie das Forking mit dem Upstream interagiert, erkläre einige Grundlagen und häufige Fehler und verrate dir einen tollen Tipp. Um das Ganze abzurunden, mache ich dich zum Schluss noch ausgesprochen neidisch oder ausgesprochen ungeduldig, das liegt bei dir. Interessiert? Lies weiter.

Ganzen Beitrag lesen
Neu in Git 2.1

Zweieinhalb Monate nach dem Release von Git 2.0.0 können wir uns über eine kleine neue Version von Git mit einigen spannenden neuen Features freuen: Git 2.1.0!

Ganzen Beitrag lesen
Kernkonzept, Workflows und Tipps

Durch die Arbeit mit Untermodulen in deiner Git-Entwicklung kannst du andere Projekte in deine Codebasis einschließen. Dabei werden deren Verläufe separat gehalten, aber gleichzeitig mit deinem synchronisiert. Dies ist eine praktische Methode zum Lösen der Probleme durch Fremdbibliotheken und Abhängigkeiten. Wie bei allem rund um Git ist die Vorgehensweise eigenwillig und erfordert ein wenig Lernaufwand, bevor sie kompetent angewendet werden kann. Es gibt bereits gute und detaillierte Informationen zu den Untermodulen, diese werde ich hier nicht wiederholen. Stattdessen werde ich ein paar interessante Punkte erläutern, mit denen du das Optimum aus dem Feature herausholen kannst.

Ganzen Beitrag lesen
Team-Workflows in Git: mergen oder rebasen?

Die Frage ist einfach: Was ist in einem Team, das Git und Feature Branching nutzt, die beste Methode zur Integration fertiger Arbeitsresultate zurück in die Hauptentwicklungslinie? Zu diesem Thema wird eine dieser typischen, immer wiederkehrenden Debatten geführt, bei denen beiden Seiten sehr von ihrer Meinung überzeugt sind, wodurch eine rationale Gesprächsführung schwierig wird (ein anderes Beispiel für hitzige Debatten: Das Internet).

Ganzen Beitrag lesen
Der Umgang mit großen Repositorys in Git

git ist eine hervorragende Wahl für das Verfolgen der Weiterentwicklung deiner Codebasis und zur effizienten Zusammenarbeit unter Kollegen. Was aber, wenn das zu verfolgende Repository enorm groß ist?

Ganzen Beitrag lesen
Alternativen zum Git-Untermodul: Git Subtree

Im Internet finden sich unzählige Artikel dazu, warum du Git-Untermodule nicht nutzen solltest. Ich stimme den Autoren größtenteils zu, sehe dies aber nicht ganz so extrem. Wie ich in einem früheren Beitrag erklärt habe, sind Untermodule in einigen Anwendungsfällen durchaus nützlich, haben aber gewisse Nachteile.

Ganzen Beitrag lesen
Die Erweiterung von Git

Während Mercurial über eine gut definierte (allerdings interne) API verfügt, mit der Erweiterungen geschrieben werden können, um Mercurial Funktionen hinzuzufügen, werden beim Erweiterungsmodell von Git für denselben Zweck gemäß der Unix-Philosophie kleine, einfache Programme erstellt. Dies bedeutet, dass Git-Erweiterungen in jeder Sprache geschrieben werden können und durch das Befolgen einiger einfacher Regeln können immer weitere Befehle hinzugefügt werden, die den Eindruck vermitteln, von Haus aus integriert zu sein.

Ganzen Beitrag lesen
Kompetente Nutzung von Pull-Requests: Abrufen leicht gemacht!

Heutzutage ist das Einfügen von Korrekturen in ein Projekt so einfach wie das Erstellen von Forks (dabei erhältst du eine vollständige Remote-Kopie des Projekt, in der du munter werkeln kannst): Du musst nur die zu ändernde Datei auswählen, auf Bearbeiten klicken und einen Commit für deine Korrekturen durchführen.

Ganzen Beitrag lesen
Git und Projektabhängigkeiten

Vielleicht stellst auch du dir die folgenden Fragen: Wie geht man in Git mit Projektabhängigkeiten um? Unser Projekt besteht aus mehreren untereinander abhängigen Repositorys. Derzeit verwalten wir sie mit svn:externals. Wie gehen wir mit ihnen in Git am besten um? Wie unterteilt man ein sehr großes Repository mit Git in kleinere Komponenten? Diese Fragen gehören zu den am häufigsten gestellten Fragen bei der europäischen Etappe unserer Getting Git Right-Tour.

Ganzen Beitrag lesen
Der einfache Git-Workflow ist genau das: einfach

Viele Teams haben bereits auf git umgestellt und noch viele mehr befinden sich gerade in der Übergangsphase dahin. Neben dem Training für einzelne Entwickler und der Ernennung von Experten, die bei der Einführung behilflich sind, musst du unbedingt ein angenehm einfaches Verfahren zur Zusammenarbeit an Code wählen, das dem Team das Leben nicht unnötig schwer macht. Ich habe mit eigenen Augen gesehen, dass man mit git extrem komplizierte Workflows erschaffen kann.

Ganzen Beitrag lesen
Titanium Armor: Wiederherstellung nach verschiedenen Notfällen

Git ist ein fortschrittliches Tool. Es verfolgt eine Philosophie, die mir am Herzen liegt: Entwickler werden als intelligente und verantwortungsbewusste Menschen betrachtet. Dies bedeutet, dass du ein mächtiges Werkzeug in den Händen hältst. Du kannst dir damit allerdings auch selbst in den Fuß schießen – zugegebenermaßen trägst du eine schusssichere Weste, aber Treffer sind trotzdem möglich.

Ganzen Beitrag lesen
Vertrauen in den Merge und Gedanken zur Vereinfachung von Branches

Unser neues Webinar mit den Rockstars unter den Produktmanagern Jens Schumacher und Ken Olofsen bot einen super Überblick über die verschiedenen Git-Workflows. Branching-Workflows können ganz schlicht und schnörkellos, aber auch komplex, robust und defensiv sein. Wie viel Komplexität und Sicherheit benötigt dein Unternehmen? In diesem Artikel gehen wir darauf ein, wie du den richtigen Kompromiss zwischen Beweglichkeit und Robustheit findest. Außerdem geben wir dir eine Orientierungshilfe für die Auswahl deines eigenen git-Abenteuers und verraten dir, welche Erfahrungen wir bei Atlassian gemacht haben.

Ganzen Beitrag lesen
Arbeite mit Git, auch wenn dein Team dies nicht macht: Tipps und Tricks zu git-svn

Bevor ich bei Atlassian angefangen habe, habe ich an verschiedenen Projekten gearbeitet, bei denen noch Subversion (SVN) als Versionskontrollsystem verwendet wurde. Ich hatte schon Jahre zuvor zu Git gewechselt und wollte es so viel wie möglich weiterhin nutzen.

Ganzen Beitrag lesen
Was du über den neuen Git-Release 1.8.2 wissen musst

Ich durchkämme gerne die Release Notes meiner Lieblingstools nach verborgenen (oder auch gar nicht so verborgenen) Juwelen. Das ist für mich jedes Mal ein bisschen wie Weihnachten. Dieses Gefühl der Vorfreude und Neugier habe ich beim Release neuer Versionen von meinem treuen OSX Open Source Window Manager Slate, von Rails, Django, CoffeeScript, natürlich bei Git und noch vielen anderen.

Ganzen Beitrag lesen
Was du über das neue Git 1.8.3 wissen musst

Egal, ob du git in der Befehlszeile oder über ein Tool deiner Wahl wie z. B. SourceTree nutzt, ob du deinen Code in der Bitbucket Cloud oder in Stash (jetzt Bitbucket Server) hinter deiner Unternehmens-Firewall hostest – wenn du mir auch nur ein bisschen ähnlich bist (*zwinkern*), ist auch für dich ein neuer Git-Release immer ein Grund zum Feiern.

Ganzen Beitrag lesen
Neu in Git 1.8.5

Werfen wir doch einmal einen Blick in die Notes zum neuesten Point-Release, während wir auf den nächsten großen Git-Release mit einigen gewichtigen Updates warten: 1.8.5 ist da!

Ganzen Beitrag lesen
Neu in Git 1.9

Ich weiß, ihr seid gerade alle auf Beutezug in DayZ, aber habt einen Moment Geduld. Das hier ist einen genaueren Blick wert. Der neueste Git Point-Release (1.9) ist erschienen!

Ganzen Beitrag lesen
Es ist soweit: Git 2.0 ist hier und alle dazugehörigen "Goodies"

Diese große neue Version von Git ist seit langem in der Entwicklung und ich freue mich darauf, im Changelog auf die Jagd nach coolen fantastischen Neuheiten zu gehen. Falls Du Dich über frühere Git-Versionen auf das Laufende bringen willst, ich habe schon öfter die Neuheiten der Releases zusammengefasst: 1.8.2, 1.8.3, 1.8.4, 1.8.5, 1.9.

Ganzen Beitrag lesen