Tutorial

Learn how to use Epics in Jira Software

Eine Anleitung zur Verwendung und Erstellung von Epics in Jira Software

Max Rehkopf Max Rehkopf

Tutorial zu Jira-Epics

In this tutorial, we'll explain how to use epics in agile software development. We'll teach you how to work with epics in Jira Software, to help you in your next big project. This tutorial will focus on epics in classic projects and next-gen projects. 

If you're using next-gen click here

Zeit:

Lesedauer: 10 Minuten Dauer der Umsetzung: mind. 2 Wochen

 

Zielpublikum:

Einsteiger in der agilen Entwicklung oder in Jira Software

 

Voraussetzungen:

Du hast einen Jira Software-Account und ein Jira Software-Projekt (Scrum oder Kanban) erstellt.

Kostenlos testen

Wann sollte ich ein Epic erstellen?

Ein Epic kommt in Frage, wenn du eine große User Story in kleinere Teile aufspalten möchtest. Oder wenn du bei mehreren deiner User Storys ein Muster erkennst und diese in einer Gruppe zusammenfassen möchtest, kannst du daraus ebenfalls ein Epic erstellen.

Schritt 1: Erstellen eines neuen Epics in Jira Software

Du kannst ein Epic auf zwei verschiedene Weisen erstellen:

Über ein neues Issue

  1. Klicke in der oberen linken Ecke auf Ellipsen-Schaltfläche> Issue.

  2. Select Epic for the issue type.

Wähle Epic als Issue-Typ.

Über das Epics-Panel

  1. Navigiere zum Backlog.
  2. Klicke auf das Epics-Panel.
  3. Klicke auf Epic erstellen.

Wenn du ein Epic erstellst, musst du folgende Informationen eingeben:

  • Epic-Name: eine kurze Bezeichnung für dein Epic. Sie wird als Label für Issues verwendet, die zu diesem Epic gehören.

  • Epic-Zusammenfassung: Dieser Text ist zu sehen, wenn Jira das Epic anzeigt.

Schritt 2: Hinzufügen und Entfernen von Storys

Nachdem du ein Epic erstellt hast, musst du Storys hinzufügen.

Was ist der Unterschied zwischen Epics und anderen Issue-Typen?

Storys, Bugs und Aufgaben sind Bezeichnungen für einzelne Elemente. Epics beschreiben eine Gruppe zusammengehöriger Issues. Sie können aber auch eine große User Story bilden, die in kleinere, handlichere Teile zerlegt werden muss. Weitere Informationen findest du in unserem Leitfaden zu Delivery Vehicles.

Du kannst eine Story auf zwei verschiedene Weisen hinzufügen:

Über das Fenster zum Erstellen von Issues

  1. Klicke in der oberen linken Ecke auf  Ellipsen-Schaltfläche > Issue.
  2. Wähle einen beliebigen Issue-Typ außer Epic.
  3. Suche das Feld Epic-Link und wähle dein Epic.
  4. Suche das Feld "Epic-Link" und wähle dein Epic.
  5. Gib alle anderen gewünschten Informationen ein und klicke auf Erstellen.

 

Über das Epic-Panel

  1. Navigiere zum Backlog.

  2. Öffne das Epics-Panel.

  3. Klicke auf Issue in Epic erstellen.

Klicke auf "Issue in Epic erstellen".

So entfernst du ein Issue aus einem Epic

Navigiere entweder zum Backlog oder zu Aktive Sprints:

  • Ziehe das Issue im Backlog zum Bereich Issues ohne Epics unten im Epics-Panel oder

  • Klicke entweder im Backlog oder in Aktive Sprints auf das relevante Issue, um es auf der rechten Seite des Bildschirms anzuzeigen. Klicke nun auf das x im Epic-Namen (z. B. "Apples" im Screenshot 1 unten).

Schritt 3: Anzeigen deiner Epics

Du kannst Informationen zu all deinen Epics im Backlog anzeigen.

Epics-Panel, Liste der Epics, Ansehen von Issues in einem Epic
  1. Epics-Panel: Gehe zum Backlog und öffne das Epics-Panel, um deine Epics anzuzeigen und zu verwalten.

  2. Liste der Epics: Im Epics-Panel wird eine Liste aller Epics in deinem Projekt angezeigt.

  3. Ansehen von Issues in einem Epic: Klicke auf einen Epic-Namen, um sprintübergreifend alle Issues anzusehen, die zu diesem Epic gehören.

Außerdem kannst du ein Issue aus einem Epic anzeigen, um eine Liste der enthaltenen Storys zu erhalten:

Außerdem kannst du ein Issue aus einem Epic anzeigen, um eine Liste der enthaltenen Storys zu erhalten.

Schritt 4: Einrichten von Swimlanes für deine Epics auf deinem Board

Während eines Sprints kann es hilfreich sein, dein Board in Swimlanes für die einzelnen Epics aufzuteilen, um einen besseren Überblick zu behalten.

Während eines Sprints kann es hilfreich sein, dein Board in Swimlanes für die einzelnen Epics aufzuteilen, um einen besseren Überblick zu behalten.

So richtest du dies in Jira Software ein:

  1. Navigiere zum Backlog (oder aktiven Sprint).

  2. Wähle mehr (Ellipsen-Schaltfläche) > Board-Einstellungen.

  3. Klicke auf Swimlanes.

  4. Wähle unter Swimlanes basierend auf Epics.

Wenn du einen Sprint startest, werden auf deinem Board die Issues unter den entsprechenden Epics eingeordnet.

Schritt 5: Überwachen des Fortschritts deines Epics

Dir wird es wahrscheinlich wichtig sein, alle noch nicht fertiggestellten Issues eines Epics zu verfolgen. Wenn ein Epic beispielsweise über mehrere Sprints läuft, ist es hilfreich, im Laufe der Zeit die verbleibende Arbeitsmenge zu verfolgen, um einschätzen zu können, wann das Epic abgeschlossen sein wird.

In Jira Software kannst du den Epic-Bericht verwenden, um einfach an diese Informationen zu gelangen.

Überwachen des Fortschritts deines Epics

Schritt 6: Abschließen deines Epics

So schließt du ein Epic ab:

  1. Navigiere zum Backlog.
  2. Öffne das Epics-Panel.

  3. Klicke auf das Drop-down-Menü deines Epics und wähle Als erledigt kennzeichnen.

Abschließen deines Epics
Wann sollte ich ein Epic als erledigt kennzeichnen?

Kennzeichne dein Epic als erledigt, sobald alle Aufgaben für dieses Epic abgeschlossen sind. Wir empfehlen dir, klar zu definieren, wann du ein Epic als erledigt betrachtest. Nicht alle mit dem Epic verbundenen Storys müssen abgeschlossen sein, damit ein Epic als erledigt gekennzeichnet werden kann.

Möchtest du mehr erfahren?

For more detailed information on working with sprints in Jira Software, check out our sprints tutorial.

Hast du Fragen? Die Atlassian-Community beantwortet sie dir gerne


Working with epics in next-gen Software projects

We've just introduced Epics to next-gen Software projects and with that comes a new way to manage them: the Roadmap. This represents a huge and exciting change in how Epics are managed in Jira Software Cloud. We believe this will be an easier way to manage and visualize your epics and would love to hear what you think about it.

This tutorial explains how epics generally fit into the agile development process and shows how to work with epics in next-gen projects to help you with your next big project.

Was ist der Unterschied zwischen Epics und anderen Issue-Typen?

Stories, bugs, and tasks are used to describe one single piece of work, while epics are used to describe a group of issues that all relate to the same, larger body of work. Epics are typically completed over several sprints, or a longer time frame if you don't use sprints. Check out our guide on delivery vehicles for more info.

Step 1: Create epics on the Roadmap

Epics are created and managed in the Roadmap. The Roadmap is useful for visualizing and planning large pieces of work that may be in progress right now or you may prioritize in the future.

Wann sollte ich ein Epic erstellen?

Consider creating an epic if you have a large body of work that needs to be completed over several sprints or over a long period of time. You could also create an epic if you notice a pattern amongst several user stories you've created, and you want to bundle them into one group.

  1. In the project menu, select Roadmap.
  2. Hit the + in the first column to create an epic. If your roadmap is empty, you can just start typing to create your first epic.

Pro tip: Outside the Roadmap, you can also create epics from the global menu.

 

Step 2: Modify start and due dates

Drag the edges of an epic's bar to modify its start and due dates. You can also edit these dates by clicking an epic and opening its details. You don't have to set start and due dates, but we recommend you do to make long-term planning easier. 

Step 3: Add and remove issues

To add issues from the board and backlog:

  1. Navigate to your Board or Backlog.
  2. Hover over the issue and select more (•••). 
  3. Select Add to Epic*. Issues can only belong to one epic at a time. If an issue already belongs to an epic, the Add epic option will be replaced by Change Epic*.

On the Board

On the Backlog

To add issues to an epic from the roadmap:

  1. Click an epic.
  2. In the issue details panel, select Add a child issue.

Pro tip: You can select multiple issues with Command + Click on Mac or Ctrl + Click on Windows, and add them all to an epic at the same time.

Step 4: View an epic's details

You can view an epic's details, like start date, due date, and child issues by selecting it on the Roadmap.

Step 5: Set up swimlanes for your epics

During a sprint, you might find it useful to divide your board into swimlanes for each epic, to easily visualize your progress. To set this up in your next-gen Software project:

  1. Navigate to your next-gen board.
  2. In the top-right corner, select the Group by menu.
  3. Select Epic.

Pro tip: You can create issues under an epic swimlane to quickly add a new issue to an epic. This also works if you've selected an epic in your filter.

Schritt 6: Abschließen deines Epics

Once all the work for an epic is completed, you should mark it as complete on the roadmap.

So schließt du ein Epic ab:

  1. Navigate to the Roadmap.
  2. Select the epic you'd like to mark as complete.
  3. Under Status, select Done.
Wann sollte ich ein Epic als erledigt kennzeichnen?

Mark your epic as done whenever all work for the epic is complete. To make this easier, we recommend coming up with a clear definition of done for your epic when you create it. 

Mehr erfahren